Rudolf Zießler

In unregelmäßigen Abständen verleiht der Denkmalverbund e.V.  seine Auszeichnung, die Rudolf-Zießler-Ehrennadel. Fest verbunden mit seinem Namen soll dieser Preis das Lebenswerk von Rudolf Zießler, dem nach 1990 ersten Thüringer Landeskonservatror, würdigen.

Biografie

1934 in Mogenröthe-Rautenkranz geboren
1958 Abschluss seines Studiums der Kunstgeschichte an der Ernst-Moritz-Arndt-Univesität Greifswald
Arbeit im Institut für Denkmalpflege der DDR
Ab 1963 Arbeitsstelle Erfurt
1976 Ernennung zum Hauptkonservator
1990 Chefkonservator, im selben Jahr Landeskonservator des Thüringischen Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie
1995 Honorarprofessur am Lehrstuhl für Kunstgeschichte der Friedrich-Schiller-Universität Jena
Ab 1999 im Ruhestand
2015 in Neudietendorf verstorben