Denkmalpreise

Baustelle – under construction –

Rudolf-Zießler-Ehrennadel

Die Rudolf-Zießler-Ehrennadel wird an Bürgerinnen und Bürger verliehen, die sich um den Denkmalschutz und die Denkmalpflege in Thüringen in besonderer Weise verdient gemacht haben. Dabei ist nicht in erster Linie der Instandsetzungs- bzw. Restaurierungserfolg von Interesse. Vielmehr soll das bürgerschaftliche Engagement gewürdigt werden.

Das Anliegen

Der Name Rudolf Zießler steht für den ersten Thüringer Landeskonservator nach der politischen Wende 1989.

Mit der Rudolf-Zießler-Ehrennadel sollen den außergewöhnlichen Verdiensten Herrn Prof. Zießlers um die wissenschaftlich fundierte Thüringer Denkmalpflege ein bleibendes Andenken verliehen und der Preisträger selbst gewürdigt werden.

Die Verleihung der Rudolf-Zießler-Ehrennadel wird in der Thüringer Staatskanzlei in Erfurt vor einem geladenen Teilnehmerkreis vorgenommen. Mit der Auszeichnung ist eine gravierte Ehrennadel, eine Urkunde und ein Preisgeld verbunden.

Das Preisgeld wird aus Spenden der Mitglieder des Denkmalverbundes Thüringen e.V. finanziert und ist in seiner Höhe nicht festgelegt.

Über die Auswahl des Preisträgers der Auszeichnung entscheidet der Vorstand im Zusammenwirken mit dem Beirat des Denkmalverbundes. Die Geschäftsführung nimmt gerne Vorschläge für potentielle Kandidaten entgegen.

Andere Denkmalpreise

Baustelle – under construction –