Tätigkeitsbericht 2009

vom 31.12.2009 | Denkmalverbund stellt Strafanzeige | Rudolf-Zießler-Ehrennadel geht an Herrn Drosse | Weiterer Betrieb durchläuft erfolgreich Zertifizierung | Verlegung des Vereinssitzes beschlossen |

  • der Denkmalverbund stellt in der Angelegenheit Abriss Kammgarnspinnerei Wernshausen Strafanzeige gegen den Bgm. der Gemeinde Wernshausen, Herrn Stoffel, den LR des Landkreises Schmalkalden-Meiningen Herrn Luther und die Fa. Ercosplan Umwelt Consulting GmbH
  • Mitgliederversammlung mit Vorstandswahl auf Schloss Ettersburg, Juni 2009, Frau Kästner legt ihr Amt als Schatzmeister nieder, Herr Steiner und Herr Wagner legen ihr Amt als Beirat nieder, der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Herr Prof. Bennert - Vorsitzender, Frau Kublick - stellv. Vorsitzende, Herr Dr. Wehr - stellv. Vorsitzender, Herr John - Schatzmeister, der neue Beirat besteht aus Herrn Dr. Halbig, Frau Schöbel, Herrn Dr. Krause, Herrn Szillat, Herrn Dr. Neuenfeld
  • Zertifizierung Malergeschäft Helbing GmbH Rodeberg/Struth
  • Vergabe der Rudolf-Zießler-Ehrennadel an Herrn RA Drosse in der Staatskanzlei in Weimar
  • Mitgliederversammlung mit Satzungs- und Beitragsordnungsänderung in der Stadtkirche in Jena, neuer Sitz des Vereines wird Schloss Ettersburg, Herr Pilling beendet zum 31.12.09 seine Tätigkeit als Geschäftsführer, Frau Zinecker übernimmt ab 1.1.2010 die Funktion der Geschäftsführerin. Frau Schöbel scheidet zum 31.12.09 als Beirat und als Vereinsmitglied aus
  • insgesamt wurden 4 Vorstandssitzungen durchgeführt (Gernewitz, Nimritz, Nimritz, Todenwarth)
  • der Denkmalverbund besitzt zum 1. Januar 2010 87 Mitglieder, zu den Mitgliederversammlungen sind jeweils zwischen 30 und 60 Personen anwesend